Lügen in Online-Singlebörsen

2179
Lügen in Singlebörsen

Wer sich in einer Singlebörse wie Neu.de oder Bildkontakte.de ein Profil erstellt, kann praktisch sein wer er möchte: Hier ist man unbekannt, anonym und ein ungeschriebenes Blatt. Das man nun auch die Möglichkeiten hat, das Profil mit Lügen oder “Flunkereien” zu füllen, sollte klar sein. Keiner kann die Angaben im Profil übernehmen und so wird immer mehr gelogen, bis sich die Balken biegen. Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt, da fliegen die Lügen im Profil auf, denn wer sich in einer Singlebörse registriert, möchte auch andere Mitglieder kennenlernen und vielleicht sogar Daten. Und spätestens wenn Sie sich mit Ihrem Flirt treffen, wird klar, dass Ihr Profil nicht ganz ehrlich ausgefüllt wurde.

Mit Lügen zu mehr Erfolg

Ein Beruf wie ein “Manager” oder “Testfahrer” hört sich eben besser an wie ein “Schlosser” oder ein “Bauarbeiter”. Und ein Anzug im Job wirkte schon immer sehr anziehend auf die Frauen und hat klare Vorteile der Arbeiterkluft gegenüber. Mit Lügen lassen sich also die Erfolgschancen in den Singlebörsen und Partnervermittlungen deutlich erhöhen. Mehr als das doppelte Potenzial lässt sich mit guten und realistischen Lügen herausholen. Das sollte Ihnen klar sein. Ihnen sollte aber auch die Kehrseite der Medaille deutlich werden: Wer lügt, der muss ein gutes Gedächtnis haben, besonders in den Online-Plattformen für Singles, da dort die Nachrichten gespeichert werden können und Ihnen alles angehängt werden kann. Sollte der Partner also einmal verdacht schöpfen, kann er sich anhand den von Ihnen geschriebenen Nachrichten und aussagen im Profil eine Basis bauen, aus der Sie schlecht wieder herauskommen werden.

Lügen waren schon immer ein Erfolgsrezept und haben zu deutlich höheren Erfolgsquoten geführt. Doch seien wir mal ehrlich: Müssen Sie lügen, um sich interessant zu machen?

Die Singlebörsen-Lüge beim Date

Mitglieder einer Singlebörse haben Interesse daran, sich mit den anderen Mitgliedern zu treffen um sich kennenzulernen. Darum geht es letztendlich auch in den Singlebörsen und Partnervermittlungen. Nur wer sich mit den Mitgliedern im echten Leben trifft, kann auch eine Beziehung aufbauen. Aber: Wer in seinem Profil gelogen hat, begibt sich auf ganz dünnem Eis. Denn bei einem echten Daten fliegen viele solcher Lügen auf, die man im Profil eingegeben hat oder im Chat (oder im Nachrichtensystem) geschrieben hat. Der Partner merkt, wenn Sie kleiner sind, als die von Ihnen angegebene Größe oder Sie eine andere Augenfarbe haben. Auch andere Lügen fliegen schneller auf als Sie denken. Und spätestens dann ist Alarmstufe Rot angesagt und Sie haben das Spiel verloren.

Ehrlich währt am längsten

Daher unser Tipp an Sie: Seien Sie von Anfang an Ehrlich zu den anderen Mitgliedern der Singlebörse. Sie erwarten doch auch, dass der Flirtpartner gegenüber ehrlich zu Ihnen ist. Ehrlich währt am längsten – so eine alte Weisheit, die uns schon damals sagte, dass die Ehrlichkeit immer siegt und immer am längsten hält. Selbst wenn Sie bei allen Dates Ihre Lügen aufrecht erhalten konnten: Wenn Sie in eine Beziehung gehen, wird es nicht mehr lange dauern, bis das Lügenkonstrukt auffliegt und Sie wieder alleine sind. Keine Beziehung sollte auf einer Lüge basieren – auch wenn Sie Ihren Lebenspartner über eine Singlebörse kennengelernt haben. Denken Sie dran: Vertrauen ist die wichtigste Basis für eine Beziehung!