Wie gewinne ich meine Ex-Freundin oder meinen Ex-Freund zurück?

2634
Ex zurück - wie geht's?

Wenn sich ein paar trennt, hat das meistens immer Gründe. Macht der Partner oder die Partnerin aber aus dem heiteren Himmel Schluss und beendet die Beziehung, muss etwas vorgefallen sein. Um die Ex-Freundin oder den Ex-Freund zurückzugewinnen, versuchen die unterschiedlichen Menschen verschiedene Methoden, wobei wir diese Methoden dabei grundlegend in zwei Bereiche aufteilen müssen: Kämpfen und nicht kämpfen.

Diese zwei verschiedenen Kategorien gilt es grundsätzlich zu unterscheiden, denn entweder kämpft der Mann oder die Frau um die Beziehung und versucht den Ex-Partner oder die Ex-Partnerin zu überzeugen und eine Chance zu bekommen, oder er oder sie kämpft nicht. Aber für beide Fälle gibt es wiederum verschiedene Fälle die eintreffen können. Dies hängt aber ganz von Ihrem Ex-Partner oder Ihrer Ex-Partnerin ab.

Um die Beziehung kämpfen

Viele Frauen mögen es, wenn die verlassenen Männer um die Beziehung kämpfen, sich ändern, viele Versprechungen machen und praktisch auf den Knien betteln, dass man ihnen noch eine zweite Chance gibt. Das Problem ist aber: Es mögen zwar viele Frauen, aber nicht alle. Ebenso sieht es aber auch umgekehrt aus: Viele Männer finden es toll, denn die verlassene Frau um die Beziehung kämpft – aber eben auch hier nicht alle Männer.

Es gilt: Um die Beziehung kämpfen ja, sich versteifen: Nein! Versuchen Sie auch nicht Ihre Ex-Partnerin oder Ihren Ex-Partner mit vielen Versprechungen zu locken, die Sie später nicht einhalten können. Sollte man Ihnen noch eine weitere Chance für die Beziehung geben, kann dies ein ständiger Streitpunkt sein, der immer wieder zu Streitigkeiten und Problemen sorgen kann. Natürlich wäre es schön, wenn Sie sich wegen Ihrer Ex-Partnerin oder Ihrem Ex-Partner komplett verändern, nicht nur äußerlich, sondern auch vom Auftreten und vom Charakter her, aber möchten Sie das wirklich? Man sollte immer so sein wie man auch wirklich ist und sich nicht für einen Menschen verändern. Außerdem: Selbst wenn Sie sich verändern, vielleicht sogar um 180° drehen und die Beziehung eine neue Chance bekommt, so kommen Sie irgendwann wieder zu dem Punkt, wo Sie nicht mehr können und Ihr altes “Ich” ans Tageslicht kommt.

Kämpfen ja, aber Achtung: Wenn Sie Ihren Ex-Freund oder Ihre Ex-Freundin noch lieben, dann kämpfen Sie ruhig um die Beziehung, denn damit symbolisieren Sie, dass Ihnen die Beziehung wichtig ist. Allerdings sollten Sie kämpfen und keine Krieg führen. Solange Sie versuchen, in Ruhe mit Ihrem Ex-Freund oder mit Ihrer Ex-Freundin zu reden, haben Sie eine kleine Chance, die Beziehung weiterführen zu können. Zeigen Sie aber auch gleichzeitig, dass Ihnen die Beziehung nicht nur am Herzen liegt, sondern Sie auch selbständig sind und ohne Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin können.

Nicht um die Beziehung kämpfen

Es gibt natürlich auch Personen, die nicht um eine Beziehung kämpfen und dem Ex-Freund oder der Ex-Freundin die kalte Schulter zeigen. Dies kann auch zum Erfolg führen, denn so zeigt man, dass man auch alleine klar kommt. Wenn der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin dann merkt, dass man ihm oder ihr nicht so stark hinterhertrauert als vielleicht erwartet, kann diese Methode ganz schnell zum Erfolg führen, dass die Ex-Partnerin oder der Ex-Partner wieder vor der Tür steht, das Gespräch sucht und sich selber Gedanken gemacht hat, ob es nicht doch noch eine Chance für eine Beziehung gibt.

Wir garantieren nicht für den Erfolg einer der von uns genannten Methoden. Hören Sie auf Ihr Herz und Ihren Verstand, wenn Sie Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin noch lieben und handeln Sie dementsprechend. So werden Sie Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin zurückgewinnen und eine glückliche Beziehung weiterführen, wenn auch zukünftig alles passt.